Der Managed Service Provider vshosting expandiert mit Dr. Nils Kaufmann in den deutschsprachigen Raum.

Managed service provider vshosting expands into the German-speaking region with Dr. Nils Kaufmann.

Der 2006 in Tschechien gegründete Managed Cloud Service Provider vshosting ist auf die sichere Bereitstellung und das SLA-basierte 24/7-Management von geschäftskritischen Infrastrukturen und Workloads für Unternehmen, Verbände und Institutionen spezialisiert. In den vergangenen 17 Jahren hat sich vshosting mit über 100 Mitarbeitenden und europäischen sowie internationalen Rechenzentren als einer der führenden europäischen Business Cloud Provider etabliert. Mit der Expansion in den deutschsprachigen Raum und der Fokussierung auf den starken Mittelstand legt vshosting den Grundstein für ein nachhaltiges und zukunftssicheres Wachstum.

 

vshosting setzt bei seiner Expansionsstrategie sowohl auf die Bereitstellung einer DSGVO-konformen Private Cloud-Infrastruktur mit hochverfügbarem Rechenzentrum in Deutschland als auch auf Managed Services für hybride und Public Cloud-Umgebungen. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf Partnerschaften und Kooperationen mit Systemhäusern, Softwareanbietern (ISVs) und Public Cloud Providern. „Ich habe den deutschen Markt immer als einen der wichtigsten Märkte in Europa gesehen, den es zu erobern gilt. Mit Nils Kaufmann habe ich dafür genau den richtigen Partner gefunden, der vshosting im deutschsprachigen Raum schnell und erfolgreich voranbringen wird“, sagt Damir Špoljarič, Co-Founder & CEO von vshosting.

Als zertifizierter und langjähriger AWS-Partner verfügt vshosting bereits über eine hohe Expertise hinsichtlich komplexer Hyperscaler-Architekturen. Weitere Partner- und Kooperationsverträge mit den relevanten Cloud-Infrastrukturanbietern in DACH sind bereits gesichert und werden in Kürze veröffentlicht. Zusätzlich ergeben sich starke Synergien mit Softwareanbietern, zu IT-Dienstleistern und Systemhäusern ohne eigene Managed Services-Leistungen oder 24/7-Support, die dies über einen verlässlichen Partner im Cloud-Migrations-Bereich anbieten möchten.

 

„Auch in der heutigen Zeit stellt die Migration auf neue Cloud-Plattformen meist noch eine große Herausforderung dar. Daher benötigen Unternehmen erfahrene Partner, die auf Business-kritische Projekte unterschiedlicher Größenordnung spezialisiert sind. Unsere Experten stehen ab sofort Unternehmen im deutschsprachigen Raum bei der Optimierung ihrer IT-Strategie zur Seite, insbesondere hinsichtlich der Migration von Serverlandschaften und deren 24/7-Betrieb, als auch der Implementierung von Sicherheits- und Backup-Strategien in der Cloud bis hin zum Kostenmanagement“, erläutert Dr. Nils Kaufmann, Geschäftsführer der VSHosting GmbH mit Sitz in Köln. Ebenso stehen nahezu 100 Experten für VMware, Kubernetes und Proxmox den Kunden zur Verfügung.

 

„Die hektische Diskussion um Cloud First im Rahmen der Digitalisierung des Mittelstandes hat sich erwartungsgemäß beruhigt, wir kehren zurück zu einem gesunden Augenmaß. Die wenigstens mittelständischen Unternehmen sind willens und fähig, die Managed Services, die es braucht, um eine Public Cloud dauerhaft sicher, compliant und kosteneffizient zu betreiben, selbst zu leisten. Zunehmend wird wieder klar, was immer schon galt: Der Workload bestimmt die Plattform, nicht umgekehrt“, so Kaufmann.

Eine soeben von vshosting veröffentlichte Marktbeobachtung hat gezeigt, dass europaweit ein starker Trend hin zur „Cloud Repatriation“ geht, also von der Public wieder zurück in die Private Cloud. Gerade kostensensible Mittelständler haben festgestellt, dass sie viele vermeintliche Vorteile der Hyperscaler – wie etwa eine grenzenlose Skalierbarkeit oder minutengenaue Ressourcenkalkulation – in der Geschäftspraxis gar nicht nutzen, da die entsprechenden Workloads oder Applikationen dies nicht erfordern oder nicht unterstützen, wie beispielsweise klassische ERPs oder Datenspeicher.

„Die vollständige oder teilweise Cloud Repatriation ist eine strategische Chance für Unternehmen, das volle Potenzial ihrer IT-Infrastruktur neu zu entdecken und freizusetzen. Denn in einer sich ständig weiterentwickelnden Technologielandschaft bietet Cloud Repatriation einen maßgeschneiderten Ansatz, um IT-Infrastrukturen mit spezifischen Geschäftsanforderungen und
-zielen in Einklang zu bringen. Cloud Repatriation ist die richtige Entscheidung für Unternehmen, die Kostenoptimierung, Leistungssteigerung und maximale Datensicherheit anstreben. Wir als vshosting stehen an der Spitze dieser Bewegung mit fachkundiger Beratung und robusten, langjährig erprobten Lösungen und sehen uns als Europas ersten Cloud Repatriation-Spezialisten“, erläutert Kaufmann.

 

Dr. Nils Kaufmann hat während seiner über 25-jährigen Karriere zahlreiche Unternehmen in und außerhalb der IT gegründet. Der CEO der VSHosting GmbH ist zudem Gründer der EuroCloud Native-Initiative und Vorstand bei EuroCloud Deutschland_eco e.V. Als geschäftsführender Gesellschafter des Managed Service Providers ratiokontakt GmbH expandierte er bereits 2012 nach Miami (USA) und baute bis 2019 vor allem das Hybrid und Public Cloud-Geschäft aus. Für die claranet GmbH verantwortete er als Director Sales & Business Development insbesondere die Bereiche Public Cloud und eCommerce. 2019 gründete Kaufmann das Cloud-Start-Up cloudbuddies GmbH und war bis Ende 2020 Managing Director des Cloud Native-Start-Ups Innovations ON GmbH. Darüber hinaus war er 2020 im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums als Mitglied des Gaia-X Expertenteams Co-Autor des Technical Architecture Papers und zudem bis März 2021 Marktexperte Lead Analyst DACH für ISG. Zuletzt war Kaufmann als Group COO bei Release42 und Chief Market Development bei Imprivata Inc. verantwortlich.

 

„Als Mittelständler ist mir die Digitalisierung des weltweit einzigartigen deutschen Mittelstandes eine persönliche Herzensangelegenheit, die ich mit der Expansion von vshosting in die deutschsprachigen Märkte weiter unterstützen kann. Wir nehmen aktuell richtig Fahrt auf – nicht nur im Ausbau unseres Teams, sondern auch bei unseren starken Partnerschaften mit ISVs, Systemhäusern, Digitalagenturen und Public Cloud-Providern. Und das ist alles erst der Anfang “, so Dr. Nils Kaufmann, der Mitte 2023 bei vshosting die Arbeit aufnahm.

Founded in 2006 in the Czech Republic, the managed cloud service provider vshosting specializes in the secure provision and SLA-based 24/7 management of business-critical infrastructures and workloads for companies, associations and institutions. Over the past 17 years, vshosting has established itself as one of Europe’s leading business cloud providers with over 100 employees and European and international data centers. By expanding into German-speaking countries and focusing on the strong SMB sector, vshosting is laying the foundation for sustainable and future-proof growth.

 

vshosting’s expansion strategy focuses on providing a GDPR-compliant private cloud infrastructure with a highly available data center in Germany, as well as managed services for hybrid and public cloud environments. The company relies primarily on partnerships and collaborations with system houses, software vendors (ISVs) and public cloud providers. „I have always seen the German market as one of the most important markets in Europe to conquer. In Nils Kaufmann, I have found exactly the right partner to quickly and successfully promote vshosting in the German-speaking region,“ said Damir Špoljarič, co-founder and CEO of vshosting.

As a certified and long-standing AWS partner, vshosting already has a high level of expertise in complex hyperscale architectures. Further partner and cooperation agreements with relevant cloud infrastructure providers in the DACH region have already been secured and will be announced shortly. In addition, there are strong synergies with software vendors, IT service providers and system houses that do not have their own managed services or 24/7 support and would like to offer this via a reliable partner in the area of cloud migration.

„Even today, migrating to new cloud platforms is usually still a major challenge. This is why companies need experienced partners who specialize in business-critical projects of various sizes. Our experts are now available to support companies in German-speaking countries in optimizing their IT strategy, especially with regard to the migration of server landscapes and their 24/7 operation, as well as the implementation of security and backup strategies in the cloud and cost management,“ explains Dr. Nils Kaufmann, Managing Director of VSHosting GmbH, based in Cologne. Almost 100 experts for VMware, Kubernetes and Proxmox are also available to customers.

 

„As expected, the hectic discussion about cloud first in the context of the digitalization of SMEs has calmed down and we are returning to a healthy sense of proportion. At least medium-sized companies are willing and able to provide the managed services needed to operate a public cloud securely, compliantly and cost-effectively in the long term. What has always been true is becoming increasingly clear again: the workload determines the platform, not the other way around,“ says Kaufmann.

A market survey just published by vshosting has shown that there is a strong trend across Europe towards „cloud repatriation“, i.e. from the public back to the private cloud. Cost-sensitive SMEs in particular have found that they do not use many of the supposed advantages of hyperscalers – such as limitless scalability or minute-by-minute resource calculation – in business practice, as the corresponding workloads or applications do not require or support this, such as classic ERPs or data storage.

„Full or partial cloud repatriation is a strategic opportunity for companies to rediscover and unleash the full potential of their IT infrastructure. In a constantly evolving technology landscape, cloud repatriation offers a customized approach to align IT infrastructures with specific business requirements and goals.

-objectives. Cloud repatriation is the right choice for companies looking to optimize costs, increase performance and maximize data security. We at vshosting are at the forefront of this movement with expert advice and robust, tried and tested solutions and see ourselves as Europe’s first cloud repatriation specialists,“ explains Kaufmann.

 

Dr. Nils Kaufmann has founded numerous companies in and outside of IT during his 25-year career. The CEO of VSHosting GmbH is also the founder of the EuroCloud Native initiative and a board member of EuroCloud Deutschland_eco e.V. As managing partner of the managed service provider ratiokontakt GmbH, he expanded to Miami (USA) back in 2012 and expanded the hybrid and public cloud business in particular until 2019. As Director Sales & Business Development at claranet GmbH, he was responsible in particular for the Public Cloud and eCommerce divisions. In 2019, Kaufmann founded the cloud start-up cloudbuddies GmbH and was Managing Director of the cloud native start-up Innovations ON GmbH until the end of 2020. In 2020, he also co-authored the Technical Architecture Paper on behalf of the German Federal Ministry of Economics as a member of the Gaia-X expert team and was also Market Expert Lead Analyst DACH for ISG until March 2021. Most recently, Kaufmann was Group COO at Release42 and Chief Market Development at Imprivata Inc.

 

„As a medium-sized company, the digitalization of the globally unique German SME sector is a matter close to my heart, which I can continue to support with the expansion of vshosting into the German-speaking markets. We are currently really picking up speed – not only in the expansion of our team, but also in our strong partnerships with ISVs, system houses, digital agencies and public cloud providers. And this is just the beginning,“ says Dr. Nils Kaufmann, who started working at vshosting in mid-2023.

Von Jakob Jung

Dr. Jakob Jung ist Chefredakteur Security Storage und Channel Germany. Er ist seit mehr als 20 Jahren im IT-Journalismus tätig. Zu seinen beruflichen Stationen gehören Computer Reseller News, Heise Resale, Informationweek, Techtarget (Storage und Datacenter) sowie ChannelBiz. Darüber hinaus ist er für zahlreiche IT-Publikationen freiberuflich tätig, darunter Computerwoche, Channelpartner, IT-Business, Storage-Insider und ZDnet. Seine Themenschwerpunkte sind Channel, Storage, Security, Datacenter, ERP und CRM. Dr. Jakob Jung is Editor-in-Chief of Security Storage and Channel Germany. He has been working in IT journalism for more than 20 years. His career includes Computer Reseller News, Heise Resale, Informationweek, Techtarget (storage and data center) and ChannelBiz. He also freelances for numerous IT publications, including Computerwoche, Channelpartner, IT-Business, Storage-Insider and ZDnet. His main topics are channel, storage, security, data center, ERP and CRM. Kontakt – Contact via Mail: jakob.jung@security-storage-und-channel-germany.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner