John Carmack (Bild: Wikipedia

John Carmack, der Chief Technology Officer von Oculus, jetzt Teil von Meta, verlässt das Unternehmen frustriert.

Doom-Legende John Carmack, ein Pionier der Virtual-Reality-Technologie, verlässt Meta nach mehr als acht Jahren laut einem Bericht der New York Times.

Carmack kritisierte in einem geleakten internen Memo seinen Arbeitgeber. Er sagte, dass Meta, das sich mitten in der Umstellung von einem Social-Networking-Unternehmen zu einem Unternehmen befindet, das sich auf die Welt des Metaversums konzentriert, mit „halber Effektivität“ arbeitet und „eine lächerliche Menge an Leuten und Ressourcen hat, aber wir sabotieren uns ständig selbst und vergeuden unsere Bemühungen“.

„Es war ein Kampf für mich“, schrieb  Carmack in einem internen Forum. „Ich habe hier eine Stimme auf höchster Ebene, also habe ich das Gefühl, dass ich in der Lage sein sollte, Dinge zu bewegen, aber ich bin offensichtlich nicht überzeugend genug.“

Obwohl sich Meta schnell in einen Bereich bewegte, auf den Carmack spezialisiert war, hatte er manchmal eine abweichende Meinung als andere Vorstände. Carmack hatte in den letzten Jahren in Teilzeit für das Unternehmen gearbeitet.

In einem Podcast-Interview mit Lex Fridman auf YouTube im August sagte Carmack, dass ihm der damalige Verlust von 10 Milliarden Dollar in der Abteilung, in der die Augmented-Reality- und Virtual-Reality-Initiativen des Unternehmens untergebracht sind, auf den Magen geschlagen habe. Er fügte hinzu, dass die Metaverse-Bemühungen des Unternehmens durch Bürokratie sowie durch Bedenken im Hinblick auf Diversität und des Datenschutzes behindert wurden.

Carmacks Beitrag schloss mit der Aussage, dass er des Kampfes überdrüssig sei und sich auf sein eigenes Start-up namens Keen Technologies konzentrieren wolle.

Von Jakob Jung

Dr. Jakob Jung ist Chefredakteur Security Storage und Channel Germany. Er ist seit mehr als 20 Jahren im IT-Journalismus tätig. Zu seinen beruflichen Stationen gehören Computer Reseller News, Heise Resale, Informationweek, Techtarget (Storage und Datacenter) sowie ChannelBiz. Darüber hinaus ist er für zahlreiche IT-Publikationen freiberuflich tätig, darunter Computerwoche, Channelpartner, IT-Business, Storage-Insider und ZDnet. Seine Themenschwerpunkte sind Channel, Storage, Security, Datacenter, ERP und CRM. Dr. Jakob Jung is Editor-in-Chief of Security Storage and Channel Germany. He has been working in IT journalism for more than 20 years. His career includes Computer Reseller News, Heise Resale, Informationweek, Techtarget (storage and data center) and ChannelBiz. He also freelances for numerous IT publications, including Computerwoche, Channelpartner, IT-Business, Storage-Insider and ZDnet. His main topics are channel, storage, security, data center, ERP and CRM. Kontakt – Contact via Mail: jakob.jung@security-storage-und-channel-germany.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner