VAST Data erhält die Zertifizierung als leistungsfähige Speicherlösung im NVIDIA Partner-Netzwerk für Cloud Provider.VAST Data Certified as High-Performance Storage Solution in NVIDIA Partner Network for Cloud Providers.
Die VAST Data Platform wurde von NVIDIA als hochperformante Speicherlösung für Cloud-Partner zertifiziert. Diese Zertifizierung stärkt die Zusammenarbeit von VAST als Referenzarchitektur für die Data Platform und NVIDIA beim Aufbau von KI-Systemen der nächsten Generation.

Die NVIDIA Cloud Partner Referenzarchitektur ist eine Blaupause für den Aufbau hochleistungsfähiger, skalierbarer und sicherer Rechenzentren, die generative KI und große Sprachmodelle (Large Language Models, LLMs) verarbeiten können.

Die Referenzarchitektur ermöglicht es NVIDIA Cloud-Partnern innerhalb des NVIDIA Partner-Netzwerks, den Zeit- und Kostenaufwand für die Bereitstellung von KI-Lösungen zu reduzieren und gleichzeitig die Kompatibilität und Interoperabilität zwischen verschiedenen Hardware- und Software-Komponenten sicherzustellen.

Die Architektur wird auch Cloud-Anbietern helfen, die wachsende Nachfrage nach KI-Diensten von Unternehmen aller Größen und Branchen zu befriedigen, die die Leistungsfähigkeit von generativer KI und LLM nutzen möchten, ohne in eine eigene Infrastruktur investieren zu müssen.

VAST bietet seinen Kunden ein einheitliches Angebot an Speicher- und Datendiensten, das es Cloud Service Providern (CSPs) ermöglicht, eine umfassende Palette an Datenverarbeitungsdiensten anzubieten, die insbesondere auf NVIDIA-Technologien basieren. Die VAST Data Platform wurde speziell entwickelt, um die hohen Anforderungen großer KI-Cloud-Infrastrukturen zu erfüllen. Diese Systeme unterstützen den Aufbau und die Feinabstimmung von KI-Modellen aller Größen und Eigenschaften: Sie reichen von vielseitigen und kleineren Sprachmodellen mit weniger als zehn Milliarden Parametern bis hin zu sehr großen Modellen mit mehr als einer Billion Parametern.

John Mao, Vice President Technology Alliances bei VAST Data, erklärt: “Diese Zertifizierung mit NVIDIA baut auf dem bestehenden Erfolg von VAST bei Cloud Service Providern (CSPs) als die De-facto-Lösung für KI-Daten-Plattformen für groß angelegte Cloud-Infrastrukturen auf. Mit der Data Platform von VAST, die von unabhängiger Seite durch das NVIDIA Partner Network bewertet und zertifiziert wurde, können Unternehmen ihre KI-Modelle besonders vertrauenswürdig über Tausende von Graphic Processing Units (GPUs) hinweg sicher einsetzen.“

Mit Skalierbarkeit und Betriebszeit bietet der Platform Service von VAST Data den Providern jetzt besondere Funktionen, die den gesamten KI-Einsatz abdecken: Sie umfassen die Datenaufbereitung in Multi-Protokoll-Umgebungen, beschleunigte vorgezogene Datenverarbeitung für besondere Prozesse sowie High-Performance Storage für das Training von Modellen mit schnellen Zugriffen und Wiederherstellung von Daten. Die Funktionen reichen bis zum Datenmanagement an den Netz-Endpunkten für die Unterstützung von Modellen und bis zur End-to-End-Katalogisierung, um Audit- und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.

Die Data Platform von VAST bietet Cloud Service Providern (CSPs):

  • Zuverlässigkeit auf dem Niveau von Service Providern:Die VAST Data Platform hilft Produktionssystemen, die beobachtet werden, eine Verfügbarkeit von 99,9999 Prozent zu erreichen.
  • Sichere Einrichtung für mehrere Mandanten:Mit einem Zero-Trust-Framework, einer Datenverschlüsselung pro Mandant, einer flexiblen Segmentierung des Netzwerks und den robusten Audit-Funktionen ermöglicht VAST es den CSPs, sichere Cloud-Services in großem Umfang bereitzustellen.
  • Extra abgeschirmte Workload-Isolierung:Mit besonders abgestimmten Richtlinien für Quality-of-Service, die I/O-Konflikte zwischen mehreren Mandanten verhindern, hilft die VAST Data Platform den CSPs dabei, dass mehrere Kunden die gleiche Performance und den selben Zugriff auf Daten erhalten, die sie für KI-Workloads von einem einzigen Cluster aus benötigen.
  • Einsparungen bei den Kosten für die Infrastruktur:Service Provider und Unternehmen können Speicherumgebungen mit einer erschwinglichen All-Flash-Lösung konsolidieren und eventuell auftretenden Overhead von Datenkopien und seine Ausbreitung vermindern.
  • Verbesserte betriebliche Effizienz:VAST bietet robuste APIs (Application Programming Interfaces) und SDKs (Software Development Kits), und jeden Tag können zwei Korrekturvorgänge (wie zum Beispiel Upgrades) online durchgeführt werden. Dadurch wird auch die Arbeit von Administratoren erleichtert.

Die Data Platform von VAST dient als umfassende Software-Infrastruktur, die erforderlich ist, um Daten zu erfassen, zu katalogisieren, zu verfeinern, anzureichern und durch vertiefte Echtzeit-Analyse und -Lernprozesse aufrecht zu erhalten. Dieser umfassende Ansatz ermöglicht es KI-Clouds, ihren Kunden eine Vielzahl von Daten-Services anzubieten und so deren KI-Fähigkeiten laufend zu verbessern.

The VAST Data Platform has been certified by NVIDIA as a high-performance storage solution for cloud partners. This certification strengthens the collaboration between VAST as a reference architecture for the Data Platform and NVIDIA in building next-generation AI systems.

The NVIDIA Cloud Partner Reference Architecture is a blueprint for building high-performance, scalable, and secure data centers that can handle generative AI and large language models (LLMs).

The reference architecture will enable NVIDIA cloud partners within the NVIDIA Partner Network to reduce the time and cost of deploying AI solutions while ensuring compatibility and interoperability between different hardware and software components.

The architecture will also help cloud providers meet the growing demand for AI services from organizations of all sizes and industries that want to harness the power of generative AI and LLM without having to invest in their own infrastructure.

VAST provides customers with a unified offering of storage and data services that enables Cloud Service Providers (CSPs) to offer a full range of compute services based on NVIDIA technologies. The VAST Data Platform is designed to meet the demanding requirements of large-scale AI cloud infrastructures. These systems support the building and tuning of AI models of all sizes and characteristics, ranging from versatile and smaller language models with less than ten billion parameters to very large models with more than one trillion parameters.

John Mao, vice president of technology alliances at VAST Data, said: „This certification with NVIDIA builds on VAST’s existing success with cloud service providers (CSPs) as the de facto AI data platform solution for large-scale cloud infrastructures. Independently evaluated and certified by the NVIDIA Partner Network, VAST’s data platform enables organizations to securely deploy their AI models across thousands of GPUs with the utmost confidence.“

With scalability and uptime in mind, VAST Data’s Platform Service now offers providers special features that span the entire AI deployment, including data preparation in multi-protocol environments, accelerated pre-processing for specialized processes, and high-performance storage for training models with fast data access and recovery. Capabilities extend to data management at network endpoints to support models and end-to-end cataloging to meet audit and compliance requirements.

The VAST Data Platform offers Cloud Service Providers (CSPs)

– Service Provider-Level Reliability: The VAST Data Platform helps achieve 99.9999 percent availability for monitored production systems.

– Secure multi-tenancy: With a zero-trust framework, per-tenant data encryption, flexible network segmentation, and robust audit capabilities, VAST enables CSPs to deliver secure cloud services at scale.

– Extra shielded workload isolation: With specially tuned quality of service policies that prevent I/O conflicts between multiple tenants, the VAST Data Platform helps CSPs ensure that multiple customers get the same performance and access to data they need for AI workloads from a single cluster.

– Infrastructure cost savings: Service providers and enterprises can consolidate storage environments with an affordable all-flash solution and reduce data copy overhead and sprawl.

– Improved operational efficiency: VAST offers robust APIs (application programming interfaces) and SDKs (software development kits), and two remediation operations (such as upgrades) can be performed online each day. This also makes life easier for administrators.

VAST’s Data Platform serves as the comprehensive software infrastructure required to ingest, catalog, refine, enrich, and maintain data through deep, real-time analytics and learning. This comprehensive approach enables AI clouds to offer a wide variety of data services to their customers and continuously improve their AI capabilities.

Arne Lehfeldt, Systems Engineer und CTO Ambassador bei Dell Technologies, erklärt im Podcast Security, Storage und Channel Germany mit Carolina Heyder, warum Unternehmen keine Angst vor KI haben sollten.Arne Lehfeldt, Systems Engineer and CTO Ambassador at Dell Technologies, explains why companies shouldn’t be afraid of AI in the Security, Storage and Channel Germany podcast with Carolina Heyder.

Von Jakob Jung

Dr. Jakob Jung ist Chefredakteur Security Storage und Channel Germany. Er ist seit mehr als 20 Jahren im IT-Journalismus tätig. Zu seinen beruflichen Stationen gehören Computer Reseller News, Heise Resale, Informationweek, Techtarget (Storage und Datacenter) sowie ChannelBiz. Darüber hinaus ist er für zahlreiche IT-Publikationen freiberuflich tätig, darunter Computerwoche, Channelpartner, IT-Business, Storage-Insider und ZDnet. Seine Themenschwerpunkte sind Channel, Storage, Security, Datacenter, ERP und CRM. Dr. Jakob Jung is Editor-in-Chief of Security Storage and Channel Germany. He has been working in IT journalism for more than 20 years. His career includes Computer Reseller News, Heise Resale, Informationweek, Techtarget (storage and data center) and ChannelBiz. He also freelances for numerous IT publications, including Computerwoche, Channelpartner, IT-Business, Storage-Insider and ZDnet. His main topics are channel, storage, security, data center, ERP and CRM. Kontakt – Contact via Mail: jakob.jung@security-storage-und-channel-germany.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner